Lexikon

Ω

Ω ist das Einheitszeichen für Ohm, die Einheit des Widerstands.

⇒ Ep002 (Spannung und Widerstand)

Ampere

Ampere ist die Einheit des Stroms und hat das Einheitszeichen A.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Anode

Plus-Pol. Siehe Pol.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Breakdown Voltage

Ein anderes Wort für Durchbruchsspannung.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Coulomb

Coulomb ist die Einheit der Ladung und hat das Einheitszeichen C..

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Datenblatt

Eine technische Beschreibung der Eigenschaften eines elektronischen Bauteils, die von der Hersteller-Firma veröffentlicht wird. Die Datenblätter (engl. Datasheet) zu den meisten Bauteilen findet man leicht über die gängigen Web-Suchmaschinen.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Diode

Dioden sind Bauteile, die den elektrischen Strom nur in einer Richtung durchlassen. Diese Richtung wird Durchlassrichtung, die entgegengesetzte Richtung Sperrrichtung genannt.

Damit in Durchlassrichtung Strom fliesst muss mindestens die Flussspannung an der Diode abfallen. In Sperrichtung fliesst ab der sogenannten Durchbruchsspannung ebenfalls Strom durch die Diode.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Durchbruchsspannung

Die Spannung, ab der an einer Diode auch in Sperrrichtung Strom fliesst. Auszer beim Spezialfall der Zener-Diode sollten Dioden so gewählt werden, dass die Durchbruchsspannung im Betrieb nie erreicht werden kann.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Durchlassrichtung

Die Richtung, in der Strom durch eine Diode fliessen kann.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Durchlassspannung

Ein anderes Wort für Flussspannung.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Einheit

Eine Einheit sagt uns wie viel wir von etwas haben. So können wir zum Beispiel mit der Einheit Sekunde ausdrücken wieviel Zeit wir haben oder wie lange etwas daürt.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Einheitszeichen

Einheitszeichen sind Abkürzungen für (physikalische) Einheiten. Zum Beispiel wird die Sekunde mit dem Einheitszeichen s abgekürzt. Wir setzen Einheitszeichen in unseren Texten fett.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Energie

Energie ist das Produkt aus Leistung und Zeit. So setzt z.Bsp. eine 60 Watt Glühbirne in einer Stunde so viel Energie um wie eine 40 Watt Glühbirne in einer Stunde und zwanzig Minuten.

Das Formelzeichen der Energie ist E und ihre Einheit das Joule mit dem Einheitszeichen J.

[TeX Formel: E = P \cdot t
\qquad
\mathbf J = \mathbf W \cdot \mathbf s
]

Als Einheit für Energie wird in der elektronik aber öfter die Kilowattstunde (kWh) oder die Wattsekunde (Ws) verwendet:

[TeX Formel: 1 \mathbf{kWh} = 3,6 \mathbf{MJ}
\qquad
1 \mathbf{Ws} = 1 \mathbf{J}
]

⇒ Ep003 (Widerstandsschaltungen)

Flussspannung

Die Spannung, die an einer Diode in Durchlassrichtung abfallen muss, damit Strom durch sie flieszen kann. Die Flussspannung wird in der Regel mit dem Formelzeichen UF bezeichnet.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Formelzeichen

Formelzeichen sind Abkürzungen für (physikalische) Grössen, die in Formeln Verwendung finden. Zum Beispiel wird die Zeit in Formeln mit dem Zeichen t abgekürzt. Wir setzten Formelzeichen in unseren Texten kursiv.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Forward-Voltage

Ein anderes Wort für Flussspannung.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Fotodiode

Fotodioden sind spezielle Dioden, an die nicht von aussen Spannung angelegt wird, sondern die von sich aus kleine Ströme erzeugen, wenn sie Licht ausgesetzt werden. Fotodioden werden zum Messen von Licht verwendet.

Genau genommen sind Fotodioden und Leuchtdioden dasselbe Bauteil, nur anders verwendet. In der Regel ist ein Bauteil jedoch auf die eine oder andere der beiden Anwendungsmöglichkeiten hin optimiert.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Germanium

Ein Halbleiter. Dioden aus Germanium haben eine Flussspannung von etwa 0,3 bis 0,4 Volt.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Gleichrichterdiode

Gleichrichterdioden sind Dioden, die vergleichsweise langsam schalten, dafür aber eine hohe Spannungsfestigkeit in Sperrrichtung aufweisen und auch grosse Ströme gut vertragen.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Halbleiter

Halbleiter sind Materialien, die den elektrischen Strom nur unter bestimmten Umständen leiten. Sie erlauben Ladungsträgern zwar grundsätzlich sich zu bewegen, besitzen aber selbst keine freien Ladungsträger.

Diese freien Ladungsträger müssen erst durch Dotierung in den Halbleiter eingebracht werden. Halbleiter mit positiven Ladungsträgern heissen P-dotiert, solche mit negativen Ladungsträgern heissen N-dotiert.

Mehr Informationen zu Halbleitern findet man im Text zur Vierten Episode.

Neben den Hanlbleitern gibt es auch Leiter und Nichtleiter.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Joule

Joule ist die Einheit der Energie. Das Einheitszeichen für Joule ist J.

⇒ Ep003 (Widerstandsschaltungen)

Kathode

Minus-Pol. Siehe Pol.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Kennlinie

Eine Kennlinie ist ein Diagramm, das die Beziehung zweier Grössen züinander veranschaulicht. In der Elektronik ist mit "Kennlinie" meistens eine Strom-Spannungs-Kennlinie gemeint.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Kirchhoffsche Regel

Die 1. Kirchhoffsche Regel besagt, dass Strom weder erzeugt noch vernichtet werden kann, also dass für jeden Punkt einer Schaltung gilt: So viel Strom wie in den Punkt hereinfliesst muss auch wieder aus dem Punkt herausfliessen.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Kleinsignaldiode

Kleinsignaldioden (auch "Schaltdioden" genannt) schalten vergleichsweise schnell, haben aber nur eine geringe Spannungsfestigkeit in Sperrrichtung und vertragen keine grossen Ströme.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

LED

Eine gängige Abkürzung für Leuchtdiode.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Ladung

Ladung ist der Grundbaustein der Elektrizität. Ihr Formelzeichen ist Q und ihre Einheit das Coulomb mit dem Einheitszeichen C. Bewegte Ladungen bezeichnet man als elektrischen Strom. Es gilt:

[TeX Formel: Q = I \cdot t 
\qquad
\mathbf C = \mathbf A \cdot \mathbf s
]

Ladung ist das (mengenmässige) Verhältniss von positiven zu negativen Ladungsträgern.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Ladungsträger

Unter dem Begriff Ladungsträger fasst man Elektronen (Träger der negativen Ladung) sowie "freie Plätze", in die Elektronen hineinpassen (Träger der positiven Ladung, meist einfach als "Löcher" bezeichnet), zusammen.

Wenn elektrischer Strom fliesst, dann bewegen sich immer positive und negative Ladungsträger in einander entgegengesetzte Richtungen. Die Elektronen tauschen mit den Löchern Platz. Die Ladung ist das (mengenmässige) Verhältnis von positiven zu negativen Ladungsträgern.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Leckstrom

Der kleine Strom der durch einen reellen Bauteil fliesst, wenn ein idealer Bauteil gar keinen Strom zulassen würde.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Leistung

Die Leistung gibt an wie viel Energie pro Zeiteinheit in einem Bauteil oder einer Schaltung umgewandelt wird. Ihr Formelzeichen ist P und ihre Einheit das Watt mit dem Einheitszeichen W:

[TeX Formel: P = U \cdot I
\qquad
\mathbf W = \mathbf V \cdot \mathbf A
]

⇒ Ep003 (Widerstandsschaltungen)

Leiter

Leiter sind Materialien, die den elektrischen Strom leiten. Also Materialien, die es Ladungsträgern erlauben sich zu bewegen und selbst freie Ladungsträger besitzen.

Neben den Leitern gibt es auch Nichtleiter und Halbleiter.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Leitwert

Der Leitwert ist der Kehrwert des Widerstands und gibt an wie gut ein elektrischer Leiter leitet. Das Formelzeichen des Leitwerts ist G , seine Einheit das Siemens mit dem Einheitszeichen S.

[TeX Formel: G = \frac{1}{R}]

⇒ Ep002 (Spannung und Widerstand)

Leuchtdiode

Leuchtdioden sind spezielle Dioden, die Licht erzeugen wenn Strom durch sie hindurchfliesst. Häufig werden Leuchtdioden nur mit der Abkürzung LED (Light-Emmiting-Diode) bezeichnet.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Masse

Masse ist der gemeinsame Bezugspunkt für Spannungsmessungen in einer Schaltung. Zur Vereinfachung werden Spannungen meistens relativ zur Masse gemessen. Meist wird als Masse der Minus-Pol der Stromversorgung verwendet.

⇒ Ep002 (Spannung und Widerstand)

Minus-Pol

Siehe Pol.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

N-Dotierung

Siehe Halbleiter.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Nano

SI-Präfix für Milliardstel (0,000.000.001). So ist z.Bsp. ein Nanoampere (pA) ein Milliardstel Ampere.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Nichtleiter

Nichtleiter sind Materialien, die den elektrischen Strom nicht leiten. Sie erlauben Ladungsträgern nicht sich zu bewegen und besitzen selbst auch keine freien Ladungsträger.

Neben den Nichtleitern gibt es auch Leiter und Halbleiter.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

ON Voltage

Ein anderes Wort für Flussspannung.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Ohm

Das Ohm die Einheit des Widerstands und hat das Einheitszeichen Ω.

⇒ Ep002 (Spannung und Widerstand)

Ohmsches Gesetz

Das Ohmsches Gesetz beschreibt das Verhältnis von Spannung, Strom und Widerstand:

[TeX Formel: U = R \cdot I]

⇒ Ep002 (Spannung und Widerstand)

P-Dotierung

Siehe Halbleiter.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

P-N Übergang

Unter P-N Übergang versteht man die Grenze zwischen N-dotierten und P-dotierten Halbleitern. Dieser P-N Übergang ist für das Funktionieren von Dioden verantwortlich.

Mehr Informationen zum P-N Übergang findet man im Text zur Vierten Episode.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Parallelschaltung

Als Parallelschaltung bezeichnet man eine Schaltung bei der die Bauteile so angeordnet sind, dass jede Ladung des Stroms entweder durch den einen oder durch den anderen Bauteil hindurchfliessen muss.

Bauteile in Parallelschaltung bilden immer einen Stromteiler.

⇒ Ep003 (Widerstandsschaltungen)

Peak Inverse Voltage

Ein anderes Wort für Durchbruchsspannung.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Physikalische Stromrichtung

Siehe Stromrichtung.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Piko

SI-Präfix für Billionstel (0,000.000.000.001). So ist z.Bsp. ein Pikoampere (pA) ein Billionstel Ampere.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Plus-Pol

Siehe Pol.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Pol

Ein Pol ist die Anschlusstelle für die Stromzufuhr and Stromableitung. Pole sind positiv oder negativ geladen und heissen dementsprechend Plus-Pol oder Minus-Pol. Der Plus-Pol heisst auch Anode und der Minus-Pol wird auch als Kathode bezeichnet.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Potential

Das Potential ist gewissermassen der Druck unter dem die Ladungen stehen. Eine Spannung gibt es immer dann zwischen zwei Punkten, wenn diese Punkte ein unterschiedliches Potential haben. Spannung ist also nichts anderes als eine Potentialdifferenz.

⇒ Ep002 (Spannung und Widerstand)

S

S ist das Einheitszeichen für Siemens, die Einheit des Leitwerts.

⇒ Ep002 (Spannung und Widerstand)

SI-Präfix

SI-Präfixe sind zeichen die vor eine Einheit gestellt werden, um die Grösse mit einer bestimmte Zenerpotenz zu multiplizieren. So kennt man z.Bsp. das SI-Präfix "kilo" mit dem Zeichen k von Kilometer (km) sowie Kilogramm (kg).

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Schaltdiode

Ein anderes Wort für Kleinsignaldiode.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Schaltplan

Eine graphische Repräsentation einer Schaltung. So, wie in der reellen Schaltung Bauteile mit Leitern verbunden werden, so werden im Schaltplan die den Bauteiltypen zugeordneten Symbole über Linien miteinander verbunden.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Schaltung

Eine elektronische Schaltung ist der Zusammenschluss von elektronischen Baülementen mittels {Leiter|Leitern|] (etwa Kabel) zu einer (funktionierenden) Anordnung.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Schottky-Diode

Schottky-Dioden sind spezielle Dioden, die eine sehr kleine Flussspannung besitzen. Schottky-Dioden funktionieren mit einem Halbleiter-Metall Übergang statt einem Halbleiter-Halbleiter Übergang.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Sekunde

Sekunde ist die Einheit der Zeit und hat das Einheitszeichen s.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Serienschaltung

Als Serienschaltung bezeichnet man eine Schaltung bei der die Bauteile so angeordnet sind, dass der Strom zürst durch den einen und dann durch den anderen Bauteil hindurchfliessen muss.

Bauteile in Serienschaltung bilden immer einen Spannungsteiler.

⇒ Ep003 (Widerstandsschaltungen)

Shockley-Gleichung

Die Shockley-Gleichung beschreibt die Strom-Spannungs-Kennlinie einer Diode. Mehr Informationen zur Shockley-Gleichung findet man im Text zur Vierten Episode.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Siemens

Das Siemens ist die Einheit des Leitwerts und hat das Einheitszeichen S.

⇒ Ep002 (Spannung und Widerstand)

Silizium

Ein Halbleiter. Dioden aus Silizium haben eine Flussspannung von etwa 0,6 bis 0,7 Volt.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Spannung

Die Spannung ist jene Kraft, die den Strom gegen den elektrischen Widerstand durch den Leiter treibt. Ihre Formelzeichen ist U und ihre Einheit das Volt mit dem Einheitszeichen V. Das Verhältnis von Spannung, Strom und Widerstand wird vom Ohmschen Gesetz beschrieben:

[TeX Formel: U = R \cdot I]

Die Spannung ist immer die Differenz zwischen zwei Potentialen. Damit ist es unabdingbar immer zwei Punkte zu benennen wenn man von Spannung redet. Ist doch mal von der Spannung an einem Punkt die Rede, so meint man implizit die Spannung zwischen dem genannten Punkt und dem Massepotential.

⇒ Ep002 (Spannung und Widerstand)

Spannungsabfall

Strom fliesst vom hohen Potential zum niedrigen. Auf der Strecke die der Strom fliesst ändert sich das Potential kontinuierlich proportional zum überwundenen Widerstand. Damit liegt an jedem Bauteil eine Spannung.

Man sagt dann, an dem Bauteil fällt eine Spannung ab, da das potential in der Stromrichtung abnimmt.

⇒ Ep003 (Widerstandsschaltungen)

Spannungsfestigkeit

Die Eigenschaft eines Bauteils, trotz hoher Spannung nur geringe Ströme zuzulassen.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Spannungsteiler

Bei einer Serienschaltung fällt an jedem Beiteil eine Spannung proportional zu seinem Widerstand ab (siehe Spannungsabfall). Somit ist es möglich mit Widerstandsbauteilen in Serienschaltung die Spannungen zu Teilen. Eine solche Schaltung nennt man dann Spannungsteiler.

⇒ Ep003 (Widerstandsschaltungen)

Sperrrichtung

Die Richtung, in der kein Strom durch eine Diode fliessen kann.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Sperrstrom

Ein anderes Wort für Leckstrom.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Strom

Strom ist bewegte Ladungen. Das Formelzeichen des Stroms ist I und seine Einheit das Ampere mit dem Einheitszeichen A. Es gilt:

[TeX Formel: I = \frac{Q}{t}
\qquad
\mathbf A = \frac{\mathbf C}{\mathbf s}
]

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Strom-Spannungs-Kennlinie

Eine Strom-Spannungs-Kennlinie ist eine Kennlinie die die Beziehung zwischen Strom und Spannung an einem Bauteil beschreibt.

Mehr Informationen zu Strom-Spannungs-Kennlinien findet man im Text zur Vierten Episode.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Stromkreis

Der elektrische Strom muss immer zu der Quelle zurückfliessen aus der er gekommen ist. Der Strom fliesst also nur entweder im Kreis oder gar nicht. Deshalb gibt es wo immer Strom fliesst auch einen Stromkreis.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Stromrichtung

In einem Stromkreis fliessen die positiven Ladungen vom Plus-Pol zum Minus-Pol und die negativen Ladungen vom Minus-Pol zum Plus-Pol. In einem Stromkreis fliessen also gewissermassen immer zwei einander entgegengesetzte Ströme.

Der Vereinfachung halber wird meistens nur einer der beiden Stromkreise und damit nur eine der beiden Stromrichtungen betrachtet. Dabei nennt man die Stromrichtung vom Minus- zum Plus-Pol die physikalische Stromrichtung (denn das ist die Richtung in der sich die Elektronen bewegen) und die Stromrichtung vom Plus- zum Minus-Pol die technische Stromrichtung (denn das ist die in der Technik übliche Betrachtungsweise).

Wenn wir nicht explizit darauf hinweisen dann meinen wir in unseren Texten immer die technische Stromrichtung.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Stromteiler

Bei einer Parallelschaltung wird der Strom in zwei Teilströme geteilt, deren Grössen indirekt proportional zu den Widerständen der Teilschaltungen ist. Eine solche Schaltung nennt man Stromteiler.

⇒ Ep003 (Widerstandsschaltungen)

Technische Stromrichtung

Siehe Stromrichtung.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

U-I-Charakteristik

Ein anderes Wort für Strom-Spannungs-Kennlinie.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

V

V ist das Einheitszeichen für Volt, die Einheit der Spannung.

⇒ Ep002 (Spannung und Widerstand)

Volt

Das Volt ist die Einheit der Spannung und hat das Einheitszeichen V.

⇒ Ep002 (Spannung und Widerstand)

Watt

Watt ist die Einheit der Leistung. Das Einheitszeichen für Watt ist W.

Manchmal wird statt Watt auch die zusammengesetzte Einheit Voltampere (VA) verwendet.

⇒ Ep003 (Widerstandsschaltungen)

Widerstand

Jeder elektrische Leiter besitzt einen Widerstand, der dem Bestreben der Ladungen, sich gegenseitig aufzuheben, entgegenwirkt. Das bedeutet, je grösser der Widerstand, desto kleiner der Strom der fliesst. Der Widerstand verhält sich also indirekt proportional zum Strom. Das Formelzeichen des Widerstands ist R , seine Einheit das Ohm mit dem Einheitszeichen Ω. Das Verhältnis von Spannung, Strom und Widerstand wird vom Ohmschen Gesetz beschrieben:

[TeX Formel: U = R \cdot I]

Häufig werden Widerstandsbauteile auch einfach mit "Widerstand" bezeichnet.

⇒ Ep002 (Spannung und Widerstand)

Widerstandsbauteil

Widerstandsbauteile sind Bauteile mit einem klar definiertem Widerstand, der sich (im Gegensatz zum Widerstand der meisten Verbraucher) nur wenig in Abhänigkeit der Temperatur und anderer Umgebungsparameter verändert.

⇒ Ep002 (Spannung und Widerstand)

Z-Diode

Ein anderes Wort für Zener-Diode.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

Zeit

Zeit hat das Formelzeichen t und ihre Einheit ist die Sekunde mit dem Einheitszeichen s.

⇒ Ep001 (Ladung und Strom)

Zener-Diode

Zender-Dioden sind spezielle Dioden, die eine klar definierte Durchbruchsspannung besitzen und die gezielt am Durchbruch betrieben werden.

⇒ Ep004 (Dioden und Kennlinien)

[Valid XHTML 1.0 Strict!] [Valid CSS!] Creative Commons License [Get Firefox]